Neuerungen in RA-MICRO 2017: - neben den obligatorischen Anpassungen auf Grund gesetzlicher Änderungen gibt es wieder viele neue Funktionen ....

Der Schwerpunkt der Neuerungen im RA-MICRO 2017 liegt auf der elektronischen Akte, dem E-Workflow und der Nutzung mobiler Geräte. Das besondere elektronische Anwaltspostfach beA zeigt erste "Auswirkungen", das digitale Diktat ist nun in einer kostenfreien Variante in RA-MICRO enthalten und im Notariat gibt es ein neues E-Notarpostfach. Die Neuerungen im Einzelnen:


1. BeA Schnittstelle für das beA Web-Interface
2. E-Akten Fenster – die komfortable und schnelle Leseoberfläche für E-Akten
3. E-Eingangsfach – die Zentrale für alle E-Dateneingänge der Kanzlei
4. RA-MICRO E-Akten Archivlaufwerk – unkontrolliertes Datenwachstum verhindern
5. E-Notarpostfach – die Zentrale für den E-Datenverkehr der Notare
6. SQL-Unterstützung für Kalender – den eigenen SQL-Server für Kalender nutzen
7. E-Learning System QuickLearner – präsentes Wissen zu RA-MICRO für alle Nutzer
8. Sclip App – Sprache rationalisierend in der Kanzleiarbeit nutzen
9. DictaNet App – ersetzt jedes herkömmliche Diktiergerät durch das Smartphone
10. Kostenloses DictaNet App Diktiersystem – der ideale Einstieg ins digitale Diktat
11. Go Apps – Smartphones und Tablets produktiv für die Anwaltsarbeit nutzen
12. Mandats-Plattform – Mandanten erfassen eigene Daten selbst
13. RA-MICRO ZV

Einige der Neuigkeiten in RA-MICRO 2017 möchten wir Ihnen im Detail vorstellen.

beA Schnittstelle

RA-MICRO hat die beA Schnittstelle für das beA Web-Interface optimiert und damit die – derzeit allein technisch mögliche Schnittstelle – über Export- und Importordner verbessert und um eine Unterstützung des ZIP-Formats erweitert.Sofern das beA denn aktiviert wird, sind Sie mit RA-MICRO gut vorbereitet. Aktuelle Infos zum beA und dem elektronischen Rechtsverkehr gibt es unter www.elektronischer -rechtsverkehr.de.

E-Akten Fenster

Bisher haben wir das E-Akten Fenster kaum benutzt. Diese Ansicht der E-Akte war für die Nutzung mit Touch Bildschirmen vorgesehen. Da wir derartige Bildschrime bisher nicht eingesetzt haben, wurde auch das E-Akte Fenster kaum benutzt. Nun gibt es einige interessante Neuerungen im E-Akte Fenster. Das E-Akte Fenster in RA-MICRO 2017 ermöglicht es in RA-MICRO nun erstmals, dass Annotation (Anmerkungen) auf Dokumenten angebracht werden könnnen. Dies ist in RA-MICRO in Form von Markierungen (wie mit einem Textmarker) aber auch in Form von handschriftlichen Notizen möglich. Damit macht die E-Akte einen großen Schritt nach vorne. Die Anmerkungen sollen auch auf die elektronische Akte des iPad übertragen werden. Damit wird die elektronische Akte auf dem iPad bei Gericht noch komfortabler und effektiver.

SQL Unterstützung für Kalender

Einen interessante News für technisch interessierte Anwälte. Die Umstellung des Kalenders auf SQL bring insbesondere in großen Kanzleien und bei intensiver Kalendernutzung Vorteile.

E-Eingangsfach

Das E-Eingangsfach ist RA-MICRO Kunden bisher als E-Postfach bekannt. In der RA-MICRO Version 2017 wurde das E-Postfach umbenannt und in vielen Bereichen optimiert. Die wird das E-Eingangsfach in vielen Kanzleien als zentrales Element des elektronischen Workflows in RA-MICRO eingerichtet haben, freut uns diese Neuigkeit in RA-MICRO 2017 besonders.

Mandatsplattform

Auch dies halten wir für eine interessante Idee. Bereits heute bieten wir unseren Kunden vielfältige Web Formulare an, um Daten effektiv in RA-MICRO zu integrieren. Online Fragebögen für verschiedenste Rechtsgebiete, beispielsweise Verkehrsunfallsachbearbeitung, Arbeitsrecht, Familienrecht, erleichtern die Arbeit der Kanzleien. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Bedarf an individuellen Online Fragebögen zur Nutzung mit RA-MICRO haben.


RA-MICRO 2017 - Infoanforderung:


Anrede:
Vorname:
Name:*
E-Mail:*
Telefon:*
Fax:
Straße: + Hausnr.
Plz + Ort:
Ihre Anfrage::*
Anzahl und sonstige Hinweise bitte bei bei Bemerkungen eintragen
Bemerkungen:
Spamschutz: um zu verhindern, dass unsere Kontaktformulare von Spamprogrammen missbraucht werden, haben wir einen Spamschutz programmiert. Das Ergebnis nachfolgender kleiner Rechenaufgabe tragen Sie bitte in das Formularfeld ein.
Spamschutz: Berechne die Summe aus acht + drei =
  * diese Felder müssen ausgefüllt werden


   | Kommentare (1)